Warzenenten

Ende letzten Jahres wurde das Team der Wildtierhilfe wieder einmal zu einer traurigen Beschlagnahmung gerufen. Neun hübsche Warzenenten wurden auf kleinstem Raum und ohne richtige Wasserstelle in einem stockfinsteren Keller gehalten. Warzenenten sind von Natur aus eher ruhige Vögel und hatten ihr Schicksal vermutlich schon angenommen als wir ankamen. Selbst die beiden Erpel saßen zusammengekauert in einer Ecke, anstatt sich um ihre Weibchen zu streiten. Nun konnten sie diese Umstände hinter sich lassen und haben bei uns erstmal ein schönes Zuhause gefunden, um sich wieder aufzurappeln. Mittlerweile sind alle wieder froh und munter und wünschen sich ein Zuhause, wo man so richtig Ente sein kann. Eine großzügige Wasserstelle mit einem tollen Auslauf würde unseren Schützlingen letztendlich doch noch das Leben bieten, das sie verdient haben. Bei Interesse melden sie sich gerne bei uns!

Weitere Fotos von Warzenenten: